letzte Aktualisierung: 17.01.2022
Die Grundschule Münsterdorf , im Ortsmittelpunkt der Gemeinde Münsterdorf gelegen, ist eine einzügige Schule mit z. Zt. 100 Schülerinnen und Schülern, die überwiegend aus den Gemeinden Münsterdorf und Dägeling kommen. Als „verlässliche Grundschule“ bietet sie zusammen mit dem Förderverein der Schule ein Betreuungs- und Unterrichtsangebot von 7.00 bis 17.00 Uhr an. Darüber hinaus bietet der Förderverein eine Ferienbetreuung an. Der Schulalttag wird getragen von einer guten Sachausstattung, einer engen Kooperation mit Förderverein, Kindergarten, Kirche, Sportverein, VHS sowie anderen ortsansässigen Organisationen und einer aktiven Elternschaft. Projekte, Autorenlesungen, außerschulische Lernorte oder der Schwimmunterricht der vierten Klasse in den Herbst- und Wintermonaten bereichern den Unterrichtsalltag. Ausgestattet mit modernen Notebooks lernen die Schüler auch den Umgang mit neuen Medien. In den Pausen steht ein großzügig angelegter Schulhof mit vielen Spielangeboten zur Verfügung. Für den Sportunterricht werden die Sportanlagen des Münsterdorfer SV genutzt. Eine lange Tradition hat das Kinder- und Schulfest, das am Ende eines jeweiligen Schuljahres mit großer Anteilnahme der Bevölkerung gefeiert wird.
GRUNDSCHULE Münsterdorf
Herzlich willkommen!
Wir haben „virtuelle Klassenzimmer“ für unsere Klassen eingerichtet. Sie enthalten z.B. Informationen für Eltern oder Arbeitsmaterialien und -anweisungen für die jeweilige Klassenstufe. Auch werden im „virtuellen Klassenzimmer“ Kontrollbögen oder Briefe der Klassenlehrerinnen an ihre Schülerinnen und Schüler hinterlegt. Fridolin zeigt den Weg ins richtige Klassenzimmer. Klicke Deinen Fridolin an!
Die „virtuellen Klassenzimmer“:
Zur Seite des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur:
Zur Seite des Kreises Steinburg:
Zur Seite des Robert-Koch-Institutes (RKI):
Wir begrüßen Sie auf der Homepage unserer Schule. Wir hoffen, dass wir für Sie alles Wichtige zum Schulalltag zusammengestellt haben. Darüber hinaus informieren wir Sie u.a. über die zahlreichen Projekte an unserer Schule. Wiederkehrende Veranstaltungen im Schuljahr finden Sie in der Jahresuhr. Wenn Sie einen Blick in die Vergangenheit werfen wollen, dann besuchen Sie unser virtuelles Archiv, das in unregelmäßigen Zeitabständen erweitert wird.
Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur informiert zum Schulstart: „Schule in Präsenz - aber sicher!“
Coronavirus - Informationen für Schulen
Die Corona-Pandemie beeinflusst weiter den Schulalltag. Nachfolgend haben wir wichtige Informationen zusammengefasst:
Lauftag 2021 Der Spendenlauf am 21. September 2021 unter dem Motto „Laufen gegen den Hunger“ war ein toller Erfolg. Wir danken allen, die dazu beigetragen haben.
Startseite Aktuelles Unsere Schule Jahresuhr Projekte Archiv •	Unterrichtszeiten •	Termine •	Betreuung •	Informationen •	Berichte •	u.m. •	Schulvormittag •	Rämlichkeiten •	Schulhof •	Förderverein •	Schulordnung •	Schulprogramm •	Förderkonzept •	u.m. •	Schuljahr •	Veranstaltungen •	Feste •	Gottesdienste •	u.m. •	Klasse 2000 •	Projektwoche •	Zirkusprojekt •	Ernährung •	u.m. •	Geschichteder Schule •	Projekte •	Veranstaltungen •	u.m.
Startseite
Termine für das Schuljahr 2021 / 22 - siehe Aktuelles!
*
*
Dieser Betrag bezieht sich auf die Sponsorenzusagen. Nach Abschluss der Aktion haben die Schüler/innen einen Betrag von insgesamt 4.344,50 erlaufen. Das ist ein stolzer Betrag, der der Aktion „Laufen gegen den Hunger“ zur Verfügung gestellt werden konnte.
Mathematik-Olympiade 2021/22 Beim Regionalentscheid hatten unsere Schülerinnen und Schüler aus der dritten und vierten Klasse die Nase ganz weit vorne. Eine beachtenswerte Leistung!
Wir wünschen alles Gute für das neue Jahr!
Fridolins Hausaufgabenheft 2 2021/22 Das neue Hausaufgabenheft für das zweite Schulhalbjahr erscheint Ende Januar.
Präsenzunterricht ab Montag, 10. Januar 2022
Das gilt ab 10. bis 23. Januar an den Schulen Erhöhung der Testfrequenz auf dreimal wöchentlich. Ausdrücklich werden auch alle Geimpften und Genesenen gebeten, sich ab sofort freiwillig testen zu lassen. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt für alle Schularten und Jahrgänge. Von den Ausnahmen sollen die Schulen sehr zurückhaltend Gebrauch gmachen. An Grundschulen und Förderzentren (dort vorrangig im Primarbereich) gilt wieder das Kohortenprinzip. Die Kohorten sind möglichst klein zu halten. Sie können bei klassenübergreifendem Unterricht oder zur Umsetzung von Ganztags- und Betreuungsangeboten nach sorgfältiger Abwägung aber mehrere Lerngruppen, ggf. sogar Jahrgänge umfassen. Lehrkräfte, die in mehreren Kohorten unterrichten, sollen vorsorglich FFP2-Masken tragen. Vorsorglich werden alle außerunterrichtlichen Angebote, Wettkämpfe sowie der Sportunterricht gemäß Fachanforderung ausgesetzt, moderate Bewegungsangebote, wenn möglich im Freien, sollen aber stattfinden. Singen und das Musizieren mit Blasinstrumenten sind ebenfalls nicht gestattet. Für den Fall, dass es aufgrund einzelner Quarantäneanordnungen der Gesundheitsämter zu Störungen der schulorganisatorischen Abläufe kommt, können die Schulen ab sofort in Absprache mit der zuständigen Schulaufsicht Distanzunterricht für betroffene Lerngruppen, Jahrgänge oder die Schule insgesamt anordnen. Das kommt in Betracht, wenn mehr als die Hälfte der Schülerinnen und Schüler in der entsprechenden Gruppe von einer Quarantäneanordnung oder ein Drittel der Lehrkräfte betroffen sind.
(Weitere Informationen.)
Seitennavigation:
C 2021 Grundschule Münsterdorf
Kontakt:  GRUNDSCHULE MÜNSTERDORF Kirchenstraße 7 25587 Münsterdorf     Tel.: 04821 83490 Fax: 04821 407197 Email: Grundschule(Punkt)Muensterdorf(at)schule(Punkt)landsh(Punkt)de Schulsekretariat: Mo bis Fr von 8:00 bis 12:00 Uhr
Corona - Schulinformationen (aktuelle Erlasse und Informationen)
Neue Regelungen zu Quarantäne, usw. (15. Januar 2022)
Verkürzte Quarantäne für Kinder und Jugendliche Schul- und Kita-Kinder, die als Kontaktpersonen unter Quarantäne stehen, können diese bereits nach fünf Tagen mit einem negativen Testergebnis verlassen. Bei infizierten Kindern und Jugendlichen gelten dagegen die allgemeinen Absonderungsfristen: Sie dürfen die Isolierung frühestens nach sieben Tagen mit einem negativen Test beenden.
Corona-Schulinformation 2022 - 003 vom 14. Januar 2022
1. Änderung der SchulencoronaVO Mit Wirkung zum 17. Januar 2022 tritt eine geänderte Schulen-Coronaverordnung in Kraft. Danach wird die Testfrequenz auf drei Testungen pro Woche festgelegt. Diese Regelung soll zunächst bis Mitte März bestehen bleiben. Wie bereits angekündigt, gilt die Testpflicht außerdem ab sofort für alle Personen in Schulen, unabhängig von ihrem Status als Geimpfte, Genesene oder „Auffrischungsgeimpfte“. 2. Quarantäneregelungen Am 15. Januar 2022 tritt eine Änderung der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) in Kraft: Zugleich hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren den sog. Absonderungserlass geändert und informiert unter diesem Link über die geltenden Regelungen: