Start Unsere Schule - Schulordnung - Schulprogramm - Förderkonzept u.a. Archiv - Geschichte der   Schule - Projekte - Veranstaltungen u.a. Jahresuhr - Veranstaltungen - Feste - Gottesdienste u.a. Projekte - Klasse 2000 - Projektwoche - Ernährung u.a. Aktuelles - Unterricht - Betreuung - Anmeldung - Berichte u.a.
GRUNDSCHULE Münsterdorf
Schul-ABC:
Seitennavigation:
C 2019 Grundschule Münsterdorf
Unser Sekretariat ist nicht täglich besetzt. Dienstags und donnerstags nimmt unser Anrufbeantworter Ihren Anruf entgegen. Teilen Sie uns bitte den Grund Ihres Anrufs und Ihre Telefonnummer mit, dann werden wir so bald wie möglich zurückrufen. Wenn Sie Ihr Kind entschuldigen möchten, hinterlassen Sie bitte Name und Klasse des Kindes. Ebenfalls wäre es schön, wenn Sie die voraussichtliche Krankheitsdauer mitteilen könnten. So ersparen Sie sich den täglichen Anruf, sofern schon absehbar ist, dass Ihr Kind nicht am nächsten Tag wieder zur Schule kommen kann.
A nrufbeantworter
Unsere Schule hat natürlich ein Maskottchen. Fridolin unser Schulelefant begleitet uns durch die gesamte Grundschulzeit. Nach ihm ist unser Haus-Fridolin benannt, in dem die Betreuung stattfindet. Unsere Viertklässler geben in der Pause Spielgeräte aus dem Fridolinchen (Spielgerätehaus) aus. Ja, sogar einen Fridolin-Apfelsaft gibt es in jedem Jahr. Nicht zu vergessen, Fridolin gibt´s wirklich....er steht geduldig auf dem Pausenhof und sieht den Kindern beim emsigen Treiben froh und gutgelaunt zu.
F ridolin
Zurück Zurück
Herzlich willkommen auf der Seite unseres Schul-ABC`. Wir schreiben es gerade neu. Haben Sie bitte Geduld, bis alles fertig ist. - DANKE!
Seit dem Gründungsjahr 2000 gibt es an unserer Schule den Förderverein, in dem fast alle Familien Mitglieder sind. Durch den Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie die Arbeit des Vereins und der Schule. Vereinszweck ist die Förderung der Erziehung und Bildung, was z.B. durch Zuschüsse an die Klassen für Ausflüge, in Form von Anschaffungen für Ausrüstungsgegenstände für die Schule und von Pausenspielzeug für die Kinder geschieht. Wir sind dankbar über unseren Förderverein, dankbar den Eltern, ohne deren Unterstützung es diesen Verein nicht gäbe. Wichtig zu wissen ist auch, dass der Verein durch seine Existenz, die Betreuung der Kinder ermöglicht. Hier ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer, an den Vorstand und die Mitglieder! Seit Jahr 2001 ist der Förderverein Träger der „Betreuten Grundschule“.
F örderverein
Die Schulkinderbetreuung ist eine Einrichtung der Grundschule Münsterdorf in Trägerschaft des Fördervereins der Grundschule Münsterdorf e. V. und dient der Betreuung von Kindern im Sinne des Vereinszweckes gemäß Vereinssatzung in der Zeit vor Unterrichtsbeginn, nach Unterrichtsende und in der ersten Hälfte aller Schulferien. Es handelt sich um eine Schulveranstaltung. Leitgedanke der Schulkinderbetreuung ist, den Eltern, die aus unterschiedlichen Gründen auf ein hohes Maß an verlässlicher Betreuung angewiesen sind, ein kindgerechtes Angebot anzubieten. Das Konzept, insbesondere für die Nachmittagsbetreuung, ist so angelegt, dass die sozialen Kontakte der zu betreuenden Kinder nicht eingeschränkt oder gar unmöglich gemacht werden, sondern durch Einbindung der örtlichen Angebote sowie des persönlichen Freundeskreises der Betreuungskinder die sozialen Kontakte innerhalb der Schul- und Klassengemeinschaft gefördert und gestärkt werden. Zum Betreuungskonzept gehören das Angebot eines Mittagtstisches sowie eine Hausaufgabenbetreuung.
B etreuung
A B F F
Kontakt: GRUNDSCHULE MÜNSTERDORF Kirchenstraße 7 25587 Münsterdorf Tel.: 04821 83490 Fax: 04821 407197 Email: Grundschule(Punkt)Muensterdorf(at)schule(P unkt)landsh(Punkt)de Schulsekretariat: Mo, Mi und Fr von 9:00 bis 12:00 Uhr
S chulsekretariat
B üro
B
Siehe „Schulsekretariat“.
M
M athematik-Olympiade
S
Während der Schulzeit ist das Schulsekretariat an folgenden Tagen besetzt: montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr. Frau Manthey-Tessin, unsere Schulsekretärin, steht Ihnen in dieser Zeit gerne zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte unseren Anrufbeantworter oder teilen uns Ihr Anliegen bitte per Email mit [ Grundschule(Punkt)Muensterdorf(at)schule(Punkt)landsh(Punkt)de]. Während der Ferien ist unser Schulsekretariat nur unregelmäßig besetzt. Nutzen Sie bitte auch zu diesen Zeiten unseren Anrufbeantworter bzw. die Kontaktaufnahme per Email. Wir werden uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.
Dieser Wettbewerb hat seinen Ursprung Anfang der 60er Jahre in der ehemaligen DDR und hat sich nach der Wiedervereinigung zu einer gesamtdeutschen Institution der Interessierten- und Begabtenförderung im Bereich Mathematik entwickelt. Dieser Schülerwettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe drei mit dem Ziel, sie für mathematisch interessante Probleme und Aufgabenstellungen, die abseits des alltäglichen Mathematik-Unterrichts liegen, zu begeistern. Die jährlich durchgeführte „Olympiade“ beginnt mit der Schulrunde, in der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Regionalrunde qualifizieren können. Daran schließen sich die Landes- und die Bundesrunde an. Wer also mit mathematischen Problemen und Fragestellung sehr gut umgehen kann, der kann es somit weit bringen. Aber: Ziel des Wettbewerbs ist es auch, das soziale Miteinander der Kinder und Jugendlichen zu stärken. Getragen wird der Wettbewerb durch viele Ehrenamtliche, Spenden und Sponsoren tragen zur finanziellen Unterstützung bei. Unsere Schule nimmt regelmäßig an der Mathematik-Olympiade teil.
Da wir in den Klassenräumen und in einigen Fluren Teppichboden haben, tragen die Kinder ganzjährig während des Unterrichts Hausschuhe. Diese verbleiben in der Schule im Schuhregal und werden lediglich zu den Ferien mit nach Hause genommen. Da es vorkommen kann, dass einige Kinder die gleichen Hausschuhe tragen, versehen Sie die Hausschuhe bitte mit dem Namen Ihres Kindes. So können Verwechslungen und eventuelle Tränen vermieden werden. Auch bitten wir Sie, hin und wieder die Schuhe auf Passform zu überprüfen. Kinderfüße wachsen doch relativ schnell. - Danke!
H ausschuhe
H H
H ausaufgabenheft
Regelmäßig, zu Beginn des Schuljahres und zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres geben wir ein Hausaufgabenheft heraus, Fridolins Hausaufgabenheft. Es soll den Schülerinnen und Schülern helfen, ihre Hausaufgaben zu organisieren. Gleichzeitig dient es Eltern wie Lehrerinnen als Mitteilungsheft. Hausaufgaben und Termine des Schulalltags können übersichtlich eingetragen werden. Bereits feststehende Termine sind sowohl im zweiseitigen Halbjahreskalender als auch in der Wochenübersicht aufgeführt. Das Heft wird in Absprache mit der Schulleitung und dem Kollegium von Rektor a.D. Harald Restorff gestaltet und erstellt. Der Druck erfolgt durch die Glückstädter Werkstätten in Itzehoe.
A
A utorenlesungen
In Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. , Landesverband Schleswig-Holstein, bahnen wir in unregelmäßigen Abständen Begegnungen unserer Schülerinnen und Schüler mit Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren an. Mit den Autorenlesungen wollen wir das Interesse an Büchern wecken und die Motivation fürs Lesen stärken. In der Regel fasziniert die Begegnung mit einer Autorin, einem Autor die Schülerinnen und Schüler und trägt dazu bei, dass das Buch mit seinen fantasieanregenden Geschichten seine Bedeutung im digitalen Zeitalter nicht verliert. In der Regel liest ein Autor zweimal an einem Vormittag, und zwar einmal in der Klasse 1 und 2 sowie anschließend in der Klasse 3 und 4. - In unserem Online-Archiv finden Sie Berichte zu einzelnen Lesungen.